Perfekter Plan – Scharmützelsee

„Wetter jut, allet jut.“ So sagt man in Berlin. Das stimmt nur bedingt, denn auch wenn die Stadt an einem Sommertag wirklich gut aussieht – sie riecht trotzdem schlecht. Man ist deswegen richtig beraten, einer fast vergessenen Berliner Tradition zu folgen und die heißen Wochenenden am nur eine Stunde entfernt gelegenen Scharmützelsee zu verbringen. Am Scharmützelsee – Theodor Fontane nannte ihn das „Märkische Meer“ – ist die Luft frisch. Es riecht nach kaltem Seewasser, nach Wald. Und man kann gucken. Der Blick entlang der Uferpromenade ist nahezu unverbaut. Das liegt daran, dass der Scharmützelsee nur kurze Zeit als Ausflugsziel in Mode war: Vor 1900 galten die an seinem Ufer gelegenen Orte Saarow und Pieskow noch als „die verlassensten Nester der Mark Brandenburg“. Die ersten Villen wurden erst nach der Jahrhundertwende gebaut, zusammen mit der Eisenbahnstrecke und dem Kurhaus. Aus Saarow, dem Nest, wurde Bad Saarow, der elegante Kurort – Treffpunkt für UFA-Stars, die sich mit Wasser, Luft und Moor in der Therme von ihren Zipperlein kurieren ließen und Berlinern, die ihnen dabei zusehen wollten. Dann kam der Zweite Weltkrieg, danach die Rote Armee. Letztere besetzte den Ortskern und blieb bis 1994. Seitdem hat sich nicht allzu viel getan und fast möchte man das gutheißen. Die Therme wurde modernisiert, das eine oder andere Hotel ans Ufer gebaut und in Wendisch-Rietz entstand eine Art Ferienpark aus Schwedenhäusern. Ansonsten ist es grün und still und ländlich. So sehr, dass man ganz schnell vergisst, dass man gerade erst aus Berlin gekommen ist. Und beim Hineinwaten in den See den Blick zum blitzeblauen Himmel richtet, bevor man untertaucht. Und denkt: „Wetter jut, allet jut.“

1. Saarow Therme Kurbehandlungen ab 15 Euro, Wellnesspakete ab 65 Euro. Am Kurpark 1, 15526 Bad Saarow, Tel. 033631/86 80, www.bad-saarow.de.
2. Hotel Esplanade Modernes Wellnesshotel mit Solebad. Ab 76 Euro pro
Person/Nacht. Seestraße 49, 15526 Bad Saarow, Tel. 033631/ 43 20, www.esplanade-resort.de.
3. YAAS – Yacht Akademie Axel Schmidt Bootsverleih, Kurse und Touren.
Parkallee 2, 15526 Bad Saarow, Tel. 033631/634 00, www.yaas-segeln.de.
4. Landhaus im Grünen Fisch- und Knoblauchspezialitäten. Schwarzhorner Weg 12a, 15864 Wendisch Rietz, Tel. 033679/715 28.
5. Satama Saunapark Ab 20 Euro; Russische Sauna mit Wodka und Birkenzweigen zusätzl. 23 Euro. Strandstraße 12, 15864 Wendisch Rietz, Tel. 033679/758 99 00, www.satama-saunapark.de.
6. Schloss Hubertushöhe Romantisches Hotel am Storkower See. DZ ab 75 Euro pro Person/Nacht. Robert-Koch-Straße 1, 15859 Storkow, Tel. 033678/430, www.hubertushoehe.de.
7. Restaurant Fisch-Haus mit sehr guter Küche, zwischen Scharmützel- und Glubigsee gelegen. Am Kleinen Glubigsee 31, 15864 Wendisch Rietz, Tel. 033679/750 73.

Jessica Braun für SZ Magazin am 07.08.2009

Advertisements