Urlaub im Lieblingsbuch: Literarische Reisen

Hier spielt der Bestseller "Der große Trip" der Autorin Cheryl Strayed

Hier spielt der Bestseller „Der große Trip“ der Autorin Cheryl Strayed

Schöner als beschrieben: Bücher schicken unsere Fantasie auf Reisen. Oft genug würden wir gerne hinterher. Diese 10 Trips führen an die Schauplätze unserer Lieblingsbücher: in die amerikanische Wildnis, ans Ufer des Mekong oder nach Stockholm. Spannung und Romantik garantiert!

Verblendung, Verdammnis, Vergebung

Fiskargatan 9: Wenn Lisbeth Salander aus den Fenstern ihrer 21-Zimmer-Wohnung blickt, schaut sie über Stockholms Djurgården und die Altstadt. Wer wissen möchte, in welcher exklusiven Nachbarschaft sich die Hackerin aus Stieg Larssons Thrillern eingerichtet hat, kann mit den Führern des Stockholmer Stadsmuseum auf Entdeckungstour gehen. Jeden Samstag (auf Wunsch auch an anderen Tagen und in mehreren Sprachen) nehmen diese Fans der Trilogie mit auf einen zweistündigen Rundgang von Bellmansgatan 1, der Wohnung von Mikael Blomkvist, zum Büro des Millenium und anderen Schauplätzen, die den verstorbenen Larsson zu seinen Büchern inspiriert haben. Wer wie Salander lieber auf eigene Faust recherchiert, kann mit der Millennium Map des Museums losziehen.

Ein Fest fürs Leben

Auch wenn Männer sich mit dem Bummeln oft nicht recht anfreunden können: Auf den Spuren von Ernest Hemingway zu wandeln, könnte auch den größten Spaziergangsmuffel reizen. Durch das Pariser Quartier Latin folgt man Hemingways „Ein Fest fürs Leben“, jenem Buch, in dem der Schriftsteller seine unbeschwerten Pariser Jahre zwischen Place Saint-Michel und Jardin du Luxembourg verewigt hat. Absolute Lesemuffel können vorher mit Woodie Allens Film „Midnight in Paris“ in Stimmung gebracht werden.

EdinburghTrainspotting

Seit acht Jahren veranstaltet Tim Bell in Edinburgh eine Walking Tour auf der Spuren von Irvine Welshs Drogenroman „Trainspotting“. Trotzdem sagt er, gibt es immer noch Klienten, die ihm etwas Neues erzählen können. Die Tour führt sowohl an Orte aus dem Roman als auch an Drehorte der Verfilmung mit Ewan McGregor. In diesem Jahr veröffentlich Tim Bell sein geballtes Trainspotting-Wissen in einem eigenen Buch. Was für ein Trip!

Der große Trip

Ausgezehrt von ihrer Heroinsucht und voller Trauer um ihre verstorbene Mutter ging die 22-jährige Cheryl Strayed 1990 auf eine Reise zu sich selbst: Sie wanderte alleine auf dem 1770 Kilometer langen Pacific Crest Trail durch die amerikanischen Wälder. Wer wissen will, wie sich die Bestseller-Autorin dabei fühlte, muss selbst auf die Tour gehen. Infos zu Risiken und Nebenwirkungen finden sich in „Der große Trip: Tausend Meilen durch die Wildnis zu mir selbst“ oder in der geplanten Verfilmung, die mit Reese Witherspoon in die Kinos kommen soll.

Die Entdeckung der Currywurst

Ums Essen geht es hier nur in zweiter Linie: Uwe Timm hat seine so groteske wie rührende Liebesgeschichte über eine Frau, die ihrem Geliebten das Kriegsende verschweigt, rund um den Hamburger Großneumarkt angesiedelt. Die Hamburgerin Brigitte Seels-Schierhorn nimmt Besucher mit zu den Schauplätzen des Buchs, das mittlerweile auch mit Barbara Sukowa in der Hauptrolle verfilmt worden ist. Dass nach der Tour auch eine Currywurst gegessen werden muss, versteht sich von selbst.

Neue Vahr Süd

Die Neue Vahr ist ein Neubauviertel in Bremen mit direktem Anschluss an die Autobahn. Nach ihm hat Sven Regener seinen Roman „Neue Vahr Süd“, eine Coming-of-Age-Geschichte in den achtziger Jahren, benannt. Sein Protagonist Frank Lehmann versucht sich darin zwischen Kasernenhof und Autonomen-Szene selbst zu finden. Eine Tour durch das Bremer Ostertorviertel, wo Regner Frank Lehman in eine Männer-WG einziehen lässt, erinnert an Hausbesetzer und Chaostage.

Ulysses

Ob es wohl möglich wäre, Dublin zu durchqueren, ohne an einem Pub vorbeizukommen, fragt sich Leopold Bloom, Hauptfigur in James Joyces „Ulysses“. Jahrelang versuchten Joyce-Jünger solch eine Route durch Dublin zu finden – ohne Erfolg, dafür am Ende meist betrunken. Seit ein findiger Softwareentwickler dank Onlinedaten und -karten die Lösung gefunden und als Karte ins Netz gestellt hat, ist die publose Durchquerung Dublins nun also möglich. Bei ihrem Entdecker ging jedoch sofort die Forderung ein, er möge nun bitte als nächstes eine Route finden, auf der man an jedem Pub der Stadt vorbeikommt.

Harry Potter

Dramatische Landschaften und Londoner Nachtleben verbindet die „Sorcerer“-Tour des britischen Veranstalters HPFantrips. Die Rundreise bringt junge und erwachsene Harry Potter-Fans nach Oxford, in die schottischen Highlands, nach Alnwick Castle, Englands zweitgrößtem Adelssitz und nach Edinburgh. Nach den Highlands folgt ein Highlight in London: eine Theatervorstellung mit Daniel Radcliffe als „The Cripple of Inishmaan“ im Noel Coward Theatre. Zauberhaft!

Stolz und Vorurteil

Spitzensäume und raschelnde Röcke versetzen die Teilnehmer einer Jane-Austen-Tour zurück in die Zeit von Elizabeth Bennet und Fitzwilliam Darcy. Anlässlich des 200. Jubiläums von „Stolz und Vorurteil“ organisiert P&P Tours einen Kostümtee in Luckington Court, einem der Drehorte der BBC-Verfilmung von 1995. Der Veranstalter, der sich auf die Bedürfnisse von Austen-Romantikerinnen spezialisiert hat, bietet auch „Downton Abbey“-Touren an. Taschentücher nicht vergessen!

Der Liebhaber

„Der Lärm der Stadt ist so greifbar nah, dass man hört, wie er ans Holz der Jalousie schlägt“, schreibt Marguerite Duras, „Ich liebkose seinen Körper in diesem Lärm der durchziehenden Menge.“ In „Der Liebhaber“ erinnert sie sich an die Affäre, die sie als Mädchen in Ho-Chi-Minh-Stadt (damals Saigon) erlebte und die auf einer Fähre auf dem Mekong begann. An Bord des nach dem Roman benannten Schiffs L’Amant führt eine von Backyard Travel organisierte Reise durch das Mekong Delta, zu dem Haus, in dem die Duras ihre Kindheit verbrachte und der Wohnung, in der sie ihren Liebhaber traf.

Jessica Braun für GRAZIA am 25. April 2013

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s